Teufelstreppe
balmaha rowardennan
Lagangarbh-Glencoe
Inverarnan Tyndrum
die haarigen Einheimischen
Kegelberg
West Highland Way Wegweiser
Jugendherberge Rowardennan
west highland way howlanders tour
tourismus schottland
1 / 10

West Highland Way Schottland

Wanderung auf dem West Highland Way von Milngavie nach Fort William in 7 Etappen

Milngavie
8 Tage
Selbstgesteuert
Start: Aus Milngavie
Endet: Nach Fort William
Flexible Stornierungsbedingungen

Einweisung

Der West Highland Wway Schottland erstreckt sich über 154 km. von Milngavie nach Fort William und gilt als Schottlands bester Fernwanderweg.

Wenn Sie diese 8-tägige Tour auf eigene Faust buchen, können Sie die Wanderwege, die die schottischen Highlands in insgesamt 7 Etappen von Süden nach Norden durchziehen, in Ihrem eigenen Tempo begehen. Die Tour beinhaltet 7 Übernachtungen mit Frühstück und Gepäcktransport während der gesamten Wanderung.

Sie durchqueren die berühmtesten Landschaften der schottischen Highlands mit viel Komfort. Sie schlafen jede Nacht in gemütlichen Landgasthöfen und wandern, ohne Ihren Rucksack tragen zu müssen, dank des Gepäcktransfers, der in der Tour enthalten ist.

Loch Lomond, die Arrochar Alps, das Inversnaid Hotel, Rannoch Moor oder Ben Nevis sind nur einige der ikonischen Landschaften, denen Sie auf dieser 154 km. langen Wandertour begegnen werden.

Zusammenfassung

In der Tour enthalten

  • 7 Übernachtungen
  • 7 Frühstücke
  • Gepäcktransport während der 7 Tage
  • Tägliche Routeninformationen, Karten und GPS-Tracks
  • 24-Stunden-Telefonberatung aus dem Vereinigten Königreich

Nicht im Preis inbegriffen

  • Übertragung Fort William - Milngavie
  • Bergführer
  • Andere Mahlzeiten

Wichtige Informationen

Dasempfohlene Mindestalter für die Teilnahme an der Wandertour auf dem West Highland Way ist 12 Jahre alt.

Eine gute körperliche Verfassung ist unabdingbar, um die 7 Etappen des Weges von insgesamt 96 Meilen (154 km) bewältigen zu können.

Die Wandertour auf demWest Highland Way kann von Ende März bis Mitte Oktober unternommen werden. Wir von Howlanders empfehlen, die Tour so weit wie möglich im Voraus zu buchen, da es sich um eine sehr beliebte Route handelt und die verfügbaren Unterkünfte schnell ausverkauft sind. Wenn Sie in der Hochsaison (April/Mai oder Juli/August) reisen möchten, empfehlen wir, mindestens 6 Monate im Voraus zu buchen. 

Die Route wird von Süden nach Norden absolviert, denn die südlichen Etappen sind einfacher und bereiten Sie auf die anspruchsvolleren nördlichen Etappen vor.

Stornierungsbedingungen

Wenn Sie mindestens 45 Tage vor Reisebeginn stornieren, erhalten Sie eine Erstattung von 70 % des gezahlten Betrags. Wenn Sie zwischen 44 und 30 Tagen vor Reisebeginn stornieren, erhalten Sie eine Rückerstattung von 60% des gezahlten Betrags. Wenn Sie zwischen 29 und 15 Tagen vor Reisebeginn stornieren, erhalten Sie eine Rückerstattung von 40% des gezahlten Betrags. Nach dieser Frist oder bei Nichtantritt der Aktivität erfolgt keine Rückerstattung mehr und es ist nicht möglich, die Reservierung zu ändern.

Für die Änderung der Reservierung gelten die angegebenen Stornierungsbedingungen, und je nachdem, wie lange im Voraus die Stornierung beantragt wurde, wird die entsprechende Strafe erhoben.

Reiseroute

VOR DEM START 👀

🎒Die West Highland Way Wandertour beinhaltet den Gepäcktransfer für die 7 Tage der Wanderung. Der Gepäcktransfer-Service kommt jeden Morgen zu Ihrer Unterkunft, um Ihren Rucksack abzuholen und ihn zu der Ihnen zugewiesenen Unterkunft für die Nacht zu bringen. Sie müssen ihn nur jeden Morgen an der Rezeption abgeben.

💙Howlanders empfiehlt Ihnen, am Tag vor dem Start der Tour in Milngavie zu übernachten. In Ihrer Unterkunft erhalten Sie die Etiketten, die Sie auf Ihren Rucksack kleben müssen, um ihn am nächsten Tag beim Gepäcktransferdienst abzugeben.

Wenn Sie nicht in Milngavie übernachten, können Sie Ihren Rucksack auch direkt am Bahnhof von Milngavie zwischen 8:30 und 9:00 Uhr am Tag des Tourbeginns abgeben. In diesem Fall werden Ihnen die Etiketten direkt am Bahnhof ausgehändigt.

📲Mit der Buchungsbestätigung erhalten Sie Zugang zu einer App, in der Sie alle Informationen finden, die Sie für die Route benötigen, und Sie können die Karten und GPS-Tracks herunterladen, um sie offline zu nutzen, alles direkt von Ihrem Smartphone aus!

📘Wenn Sie noch mehr wissen und all die versteckten Geheimnisse entlang des West Highland Way entdecken möchten, empfehlen wir Ihnen den Führer West Highland Way: Milngavie to Fort William (Britischer Wanderführer).

West Highland Way Wandertour

TAG 1

Etappe 1: Milngavie → Drymen

Schwierigkeit: Niedrig 🟢.

Entfernung: 19,5 km

Höhenunterschied: +130 m./-120 m.

Übernachtung in: Drymen

📸 Höhepunkte: Campsie Fells und Blane Water.

Etappe 1 West Highland Way

Der Gepäcktransfer-Service kommt zu Ihrer Unterkunft in Milngavie, um Ihren Rucksack vor dem Start der Tour abzuholen und zu Ihrer Unterkunft in Drymen zu bringen. Wenn Sie in der Nacht vor dem Start der Tour nicht in Milngavie übernachten, treffen Sie den Transfer zwischen 8:30 und 9:00 Uhr am Bahnhof von Milngavie. Und sobald der Rucksack gepackt ist, beginnt das Abenteuer!

Am ersten Tag der Wandertour auf dem West Highland Way starten Sie in Milngavie und folgen dem Weg, der durch Lennox, zwischen den Campsie Fells und dem Blane Water River verläuft. Und Sie erreichen das kleine Dorf Drymen. Ende der Route und wohlverdiente Rast.

fort william

💙 HOWLANDERS TIPP

📍 Empfohlene Stopps:

Glengoyne Destillerie

Beech Tree Inn

Destillerie Glengoyne

TAG 2

Etappe 2: Drymen → Rowardennan

Schwierigkeit: Mittel 🟡.

Entfernung: 23,5 km

Höhenunterschied: +426 m./-489 m.

Unterbringung in: Rowardennan

📸 Höhepunkte: Loch Lomond und Balmaha

Etappe 2 West Highland Way

Sie starten in Drymen und wandern durch eine Waldplantage, um den Conic Hill zu erklimmen, der auf der Route der Großen Wasserscheide liegt, die das schottische Hochland vom Tiefland trennt. Dieser ziemlich steile Anstieg gipfelt in einer Aussicht über Loch Lomond. Über einen steilen Pfad geht es hinunter nach Balmaha, einem kleinen Dorf an den Ufern des Lochs.

Von Balmaha aus folgen Sie dem Weg entlang des Lochs durch einen natürlichen Wald. Sie werden zahlreiche kurze, steile Anstiege bewältigen, bis Sie Rowardennan erreichen.

Loch Lomond

🟦 KEEP IN MIND

Die Unterkünfte in Rowardennan sind begrenzt und in der Hochsaison (April-Mai und Juli-August) lange im Voraus ausgebucht. Wenn in Rowardennan für das gewünschte Datum keine Unterkunft verfügbar ist, weisen wir Ihnen eine alternative Unterkunft in Balmaha oder Drymen für die zweite Nacht zu und fügen Ihrer Buchung einen Shuttle-Service hinzu.

rowardennan hotel

TAG 3

Etappe 3: Rowardennan → Inverarnan

Schwierigkeit: Niedrig 🟢.

Entfernung: 23 km

Höhenunterschied: +216 m./-229 m.

Übernachtung in: Inverarnan

📸Höhepunkte: Arrochar Alps und Inversnaid Hotel

Etappe 3 des West Highland Way

Von Rowardennan aus steigt die Route durch die schottischen Highlands über Loch Lomond an. Sie werden einzigartige Ausblicke auf die Gipfel der Arrochar Alps haben. Ab hier verengt sich die Straße, und Sie überqueren eine Brücke vor einem spektakulären Wasserfall und erreichen das berühmte Inversnaid Hotel.

Anschließend durchqueren Sie das Inversnaid Nature Reserve des RSPB und die Rob Roy Höhle. Dieser Abschnitt des Weges ist holprig, mit zahlreichen Auf- und Abstiegen und einer allgemein rauen Oberfläche. Nach der Doune Bothy Hütte wird die Straße besser, aber die letzten 2 Meilen von Ardleish nach Inverarnan können aufgrund der angesammelten Müdigkeit lang erscheinen. Die Beinglas Farm markiert das Ende dieser dritten Etappe.

📍 Empfohlene Zwischenstopps:

Drovers Inn

Loch Lomond

TAG 4

Etappe 4: Inverarnan → Tyndrum

Schwierigkeit: Mittel 🟡

Entfernung: 19 km

Höhenunterschied: +384 m./-178 m.

Übernachtung in: Tyndrum

📸Höhepunkte: Ben More und Stob Binnean

Etappe 4 West Highland Way

Der vierte Tag der Wandertour beginnt mit einem Weg entlang des Flusses Falloch, der von Inverarnan in Richtung Crianlarich ansteigt. Ben More und Stob Binnean bilden die Kulisse. Außerdem gehören die Ausblicke auf Loch Lomond an diesem Punkt zweifellos zu den schönsten der gesamten Strecke.

Von Crianlarich aus führt die Straße weiter durch einen großen Wald, bis Sie Tyndrum erreichen, ein kleines Dorf mit weniger als 200 Einwohnern, wo Sie die vierte Nacht verbringen werden.

Loch Lomond

TAG 5

Etappe 5: Tyndrum → Kingshouse

Schwierigkeit: Hoch 🔴.

Entfernung: 30,5 km

Höhenunterschied: +548 m./-529 m.

Unterbringung in: Kingshouse

📸 Höhepunkte: Rannoch Moor und Buachaille Etive Mòr

Etappe 5 des West Highland Way

Sie verlassen Tyndrum und folgen dem Tal in Richtung des Dorfes Bridge of Orchy. Der Berg Beinn Dorain liegt vor Ihnen und die Eisenbahnlinie zu Ihrer Rechten.

Wenn Sie Bridge of Orchy verlassen, erwartet Sie ein steiler Anstieg. Aber Sie werden sehen, dass sich die Anstrengung lohnt. Oben angekommen, haben Sie einen der besten Ausblicke auf die schottischen Highlands. Nach einem kurzen Abstieg erreichen Sie das abgelegene Inveroran Hotel.

Sie verlassen Inveroran entlang des Loch Tulla und erreichen den Weg durch das Moorgebiet von Rannoch Moor. Dies ist wahrscheinlich der landschaftlich schönste Abschnitt des West Highland Way. Etappe 5 endet in dem Dorf Kingshouse, wo Sie übernachten werden. Von hier aus haben Sie den besten Blick auf den Buachaille Etive Mòr, den meistfotografierten Berg Schottlands.

Rannoch Moor

🟦 KEEP IN MIND

Die Unterkünfte im Kingshouse sind begrenzt und in der Hochsaison (April-Mai und Juli-August) lange im Voraus ausgebucht. Sollte für das gewünschte Datum keine Unterkunft im Kingshouse verfügbar sein, organisieren wir für die fünfte Nacht eine alternative Unterkunft in den Dörfern Glencoe oder Ballachulish und fügen Ihrer Buchung einen Shuttle-Service hinzu.

königshaus hotel

TAG 6

Etappe 6: Kingshouse → Kinlochleven

Schwierigkeit: Mittel 🟡.

Entfernung: 14,5 km

Höhenunterschied: +339 m./-581 m.

Übernachtung in: Kinlochleven

📸Highlights: Altnafeadh Cottage und Devil's Staircase

Etappe 6 West Highland Way

Sie verlassen Kingshouse und folgen einer alten Militärstraße, bis Sie die Altnafeadh-Hütte erreichen. Von hier aus haben Sie einen einzigartigen Blick auf das Weeping Valley, den Schauplatz des Massakers von Glencoe im Jahr 1692.

Von Altnafeadh aus wandern Sie im Zickzack die Teufelstreppe hinauf, um den höchsten Punkt des schottischen West Highland Way auf 548 Metern zu erreichen. Wenn das Wetter es zulässt, haben Sie von hier aus eine unglaubliche Aussicht auf den Ben Nevis, den höchsten Berg Schottlands mit 1345 Metern (4413 Fuß).

Anschließend geht es auf einem Pfad hinunter in das kleine Dorf Kinlochleven, das das Ende der sechsten Etappe markiert.

Teufelstreppe

TAG 7

Etappe 7: Kinlochleven → Fort William

Schwierigkeit: Hoch 🔴

Entfernung: 24 km

Höhenunterschied: +504 m./-509 m.

Übernachtung in: Fort William

📸Highlight: Glen Nevis

Etappe 7 West Highland Way

Mit einem steilen Anstieg beginnt die siebte und letzte Etappe der West Highland Way-Wandertour. Vom Gipfel aus folgen Sie dem Weg durch das Tal in Richtung Fort William.

Ein schmaler, gewundener Pfad durch ein kultiviertes Waldgebiet führt Sie zum Besucherzentrum des Glen Nevis. Vor Ihnen erhebt sich wieder der Ben Nevis. Die letzten zwei Meilen folgen Sie der Glen Nevis Road, die Sie zum offiziellen Ende der Schottischen Hochlandroute an der Hauptstraße von Fort William führt.

Ben Nevis

TAG 8

Ende des West Highland Way in Fort William

Fort William

Nach dem Frühstück in Ihrem Hotel in Fort William ist die Wandertour auf dem West Highland Way zu Ende.

💙 HOWLANDERS TIPP

Wenn Sie Ihr Abenteuer von Howlanders aus in die Stadt Glasgow fortsetzen möchten, empfehlen wir Ihnen, mit dem Zug auf der West Highland Line von Fort William nach Glasgow zu fahren. Eine 3h45minütige Fahrt, die beide Städte durch die ikonischsten Landschaften der schottischen Highlands miteinander verbindet.

West Highland Line

Was sollen Sie mitbringen West Highland Way Schottland

Das Klima in Schottland ist sehr wechselhaft und in der Regel regnerisch, daher ist es wichtig, dass Sie angemessene Kleidung einpacken. Juli und August sind die wärmsten Monate, mit Durchschnittstemperaturen um 14 Grad Celsius und Höchstwerten von bis zu 20 Grad Celsius. Wenn Sie im März oder April unterwegs sind, sollten Sie sich darauf einstellen, dass es auf den Straßen und in den höher gelegenen Teilen der Strecke Schnee geben kann. Der Mai ist normalerweise der Monat mit der geringsten Regenwahrscheinlichkeit. 

  • Kleiner Rucksack, den Sie während der Wanderung bei sich tragen können (empfohlen: 10 bis 20 Liter).
  • Regenjacke zum Überziehen des Rucksacks
  • Rucksack oder Koffer für Ihr gesamtes Gepäck (maximal 20 Kilo).
  • Regenmantel
  • Wasserdichte Hose (empfohlen)
  • Wanderschuhe (wasserdicht empfohlen)
  • Sonnencreme
  • Sonnenbrille
  • Hut oder Mütze
  • Wiederauffüllbare Wasserflasche
  • Mückenschutzmittel
  • Bequeme Wanderkleidung
  • Festes Schuhwerk für die Lodges
  • Handschuhe
  • Wasserdichte Jacke
  • Persönliche Hygieneartikel
  • Bargeld

Häufig gestellte Fragen

Andere Reisende haben gebucht

DIE RESERVIERTESTEN ✅
Torres del Paine W Trek

Torres del Paine W Trek

(79 bewertungen)
Puerto Natales, Chile
5 Tage
Selbstgesteuert

Kostenlos stornieren!
NEUE TOURNEE!
Everest Base Camp Treck

Everest Base Camp Treck

Kathmandu, Nepal
14 Tage
Gemeinsame Tour auf Englisch, private Tour in der Sprache Ihrer Wahl.

Kostenlos stornieren!
Tramuntana Wandern GR 221 Mallorca Refugios

Tramuntana Wandern GR 221 Mallorca Refugios

Mallorca, Spanien
8 Tage
Spanisch, Englisch und Deutsch

Kostenlos stornieren!
Ciudad Perdida Kolumbien 5 Tage Tour

Ciudad Perdida Kolumbien 5 Tage Tour

(12 bewertungen)
Santa Marta, Kolumbien
5 Tage
Spanisch / Englisch

Kostenlos stornieren!
Ab